21.05.2021 Circular Economy, Klima, Lebensmittel und Landwirtschaft, Natürliche Ressourcen

Neues Konzept für nachhaltige blaue Wirtschaft in der EU

Die Europäische Kommission hat ein neues Konzept für eine nachhaltige blaue Wirtschaft in der EU für die mit Ozeanen, Meeren und Küsten verbundenen Industriezweige und Sektoren vorgeschlagen. Eine nachhaltige blaue Wirtschaft soll nicht nur einen entscheidenden Beitrag zur Verwirklichung der Ziele des europäischen Grünen Deals, sondern auch zur grünen und inklusiven Erholung von der Pandemie leisten.

alt
©ninell - stock.adobe.com

Zur Bewältigung der Klima- und Biodiversitätskrise sind gesunde Meere und eine nachhaltige Nutzung ihrer Ressourcen notwendig. Die von der Europäischen Kommission veröffentlichte Mitteilung enthält eine detaillierte Agenda mit folgenden Zielen für die blaue Wirtschaft:

  • Erreichung von Klimaneutralität und dem Null-Schadstoff-Ziel
  • Umstieg auf Kreislaufwirtschaft und Verringerung der Verschmutzung
  • Erhalt der Biodiversität und Investition in die Natur
  • Anpassung an den Klimawandel und Unterstützung der Widerstandsfähigkeit der Küsten
  • Sicherstellung der nachhaltigen Lebensmittelerzeugung
  • Verbesserung des Raummanagements auf See