30.08.2022 Bioökonomie, Circular Economy, Horizont Europa, Klima, Lebensmittel und Landwirtschaft, Natürliche Ressourcen, Umwelt

EU-Kommission startet öffentliche Konsultation über neuen Rahmen zur Waldbeobachtung

Die EU-Kommission bittet um Meinungen dazu, wie ein EU-weiter Rahmen für ein Waldmonitoring gestaltet werden sollte. Ziel ist es, einen offenen Zugang zu detaillierten, regelmäßigen und zeitnahen Informationen über den Zustand und die Bewirtschaftung der Wälder in der EU zu bieten.

alt
©Piotr Krzeslak - stock.adobe.com

Die über den künftigen Beobachtungsrahmen gewonnenen Informationen sollen zu stärker datengesteuerten Entscheidungen über Wälder führen. Ziel ist es, das Vertrauen der Öffentlichkeit in die Waldbewirtschaftung zu stärken, den illegalen Holzeinschlag zu verringern, eine nachhaltigere Waldbewirtschaftung zu fördern und zu belohnen sowie die Anpassung der Wälder an den Klimawandel zu unterstützen.

Die öffentliche Konsultation stützt sich primär auf die Beantwortung eines Fragebogens.

Sie können sich auf der Webseite der Europäischen Kommission an der aktuellen Umfrage beteiligen.