15.08.2022 Bioökonomie, Circular Economy, Horizont Europa, Klima, Lebensmittel und Landwirtschaft, Natürliche Ressourcen, Umwelt

Vorankündigung des nächsten Biodiversa+-Calls

Biodiversa+ wird im September einen transnationalen Joint Research Call veröffentlichen. Ein indikatives Budget von 40 Millionen Euro soll für den Call mit dem Titel „Improved transnational monitoring of biodiversity and ecosystem change for science and society“ bereitstehen. 

alt
©DyMax - stock.adobe.com

Der Call wird am 8. September 2022 veröffentlicht und wird die folgenden Themenschwerpunkte abdecken:

  • Innovation und Vereinheitlichung von Methoden und Instrumenten zur Erhebung und Verwaltung von Daten zur Biodiversitäts-Überwachung,
  • Wissenserwerb über den Zustand, die Dynamik und die Entwicklung der biologischen Vielfalt, zur Umkehr des Biodiversitätsverlusts,
  • Nutzung der vorhandenen Daten aus der Biodiversitäts-Überwachung.

Am 20. September 2022 wird ein Webinar stattfinden, in dem Antragstellende sich über Biodiversa+ sowie den Call informieren können.

Weitere Informationen zu den geplanten Inhalten, der Zeitplanung, Antragstellung und Evaluationskriterien finden Sie auf der Biodiversa+-Webseite.