23.11.2021 Natürliche Ressourcen, Umwelt

Konsultation zur Biodiversität: Aktualisierung der Liste invasiver gebietsfremder Arten

Die Europäische Kommission beabsichtigt die Liste der invasiven gebietsfremden Arten (EU VO 2016/1141) zu aktualisieren. Die EU-Kommission gibt allen Interessierten im Rahmen dieser Konsultation die Möglichkeit, den Entwurf der Rechtsakte zu kommentieren und Vorschläge einzubringen.

alt
©Sundry Photography - stock.adobe.com

Unter invasiven gebietsfremden Arten werden Tiere und Pflanzen zusammengefasst, die unbeabsichtigt oder vorsätzlich in eine natürliche Umwelt eingebracht werden, in der sie normalerweise nicht vorkommen. Dies kann schwerwiegende Auswirkungen auf entsprechende Ökosysteme haben.

Die EU führt die Liste der „invasiven gebietsfremden Arten von unionsweiter Bedeutung“, für die die EU-Länder koordinierte Maßnahmen ergreifen müssen, um ihre Einschleppung oder Ausbreitung zu bekämpfen beziehungsweise zu verhindern. Diese Liste soll aktualisiert werden.

Alle Interessierten haben bis zum 14. Dezember 2021 die Möglichkeit, sich an der Konsultation zu beteiligen. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Europäischen Kommission.