21.10.2021 Horizont Europa

Erste Daten zu Antragseinreichungen mit Frist 6. Oktober 2021 in Cluster 6 bekannt gegeben

Die Research Executive Agency (REA) der Europäischen Union, die die Auswertung der Einreichungen in Cluster 6 betreut, hat erste Zahlen zu den 2021er Aufrufen in Cluster 6 bekannt gegeben: grob das dreifache an vorhandenen Budget wurde beantragt. Die Chancen für Antragstellende zur Förderung zu kommen, stehen demnach gut.

alt
©Olivier Le Moal - stock.adobe.com

Laut Research Executive Agency (REA), sind 591 Anträge zu den Aufrufen mit Frist 6. Oktober 2021 eingegangen, es wurde in etwa das dreifache an vorhandenen Budget beantragt. In dieser Ausschreibungsrunde waren 101 Topics verankert, im Durchschnitt (Medianwert) wurden 4 Anträge pro Topic eingereicht. Den höchsten Zulauf, in Form von Anträgen pro Topic, erhielten Destinations 2 & 3 (Farm2Fork, CircBio), den niedrigsten erhielt Destination 7 (Governance). Die Begutachtung der förderfähigen Vorschläge begann am 20. Oktober. Laut der REA sollen Antragstellende noch vor März 2022 über die Ergebnisse ihrer Bewerbung informiert werden.