05.07.2021 Horizont Europa

EU-Kommission richtet zentrale Anlaufstellen für die Zusammenarbeit zwischen der EU und Afrika ein

Die Europäische Kommission hat zwei neue Plattformen, das EU-Afrika (EU-AU) Portal und das EU-Mittelmeer Portal, zur Zusammenarbeit bei Forschung und Innovation ins Leben gerufen. Die Plattformen sollen allen politischen Entscheidungstragenden und Agierenden mit Interesse an der Zusammenarbeit zwischen der EU und Afrika im Bereich Forschung und Innovation zentrale Anlaufstellen bieten.

alt
©alphaspirit - stock.adobe.com

Die Plattformen sind Teil der Kooperationsinitiativen, die im globalen Ansatz der EU für Forschung und Innovation und der umfassenden Strategie der EU mit Afrika angekündigt wurden. Zu diesen Initiativen zählen auch die Ausschreibung des EU-Pilotprogramms African Research Initiative for Scientific Excellence (ARISE) und des in Horizont 2020 geförderten Projekts ENRICH in Afrika.

Das Portal für die Zusammenarbeit zwischen der EU und Afrika konzentriert sich auf den hochrangigen politischen Dialog über Wissenschaft, Technologie und Innovation, durch den die Europäische Union und die Afrikanische Union (AU) gemeinsame kurz-, mittel- und langfristige forschungs- und innovationspolitische Prioritäten und Aktivitäten entwickeln und umsetzen wollen.

Das EU-Mittelmeer Kooperationsportal zielt darauf ab, eine stärkere Forschungs- und Innovationszusammenarbeit zwischen den Mitgliedstaaten der Union für den Mittelmeerraum (UfM) einschließlich Nordafrikas zu fördern.